Navigation und Service

Springe direkt zu:

TMS-Förderung

Arbeiten in Deutschland

Sie suchen nach einer Beschäftigung, einem Praktikum oder einer Lehrstelle. Sie sind mindestens 18 Jahre alt aber haben das Rentenalter noch nicht erreicht. Sie haben die europäische Staatsangehörigkeit und einen Wohnsitz in einem der 26 EU-Länder*, Norwegen oder Island und möchten in Deutschland arbeiten?

Dann finden Sie über das Virtuell Welcome Center (VWC) Unterstützung und erste Informationen zu den nachfolgenden Themen:

  • Arbeitsmarkt und Arbeitsbedingungen in Deutschland
  • Suche nach Arbeitsstellen, Ausbildungsstellen oder Praktikumsplätzen und Kontakte zu Arbeitgebern
  • Verfassen eines Lebenslaufs
  • Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche

Beispiel vWC - Erstkontakt

vWC - Beratung

Beispiel IPS - Potentialermittlung

Abhängig von den individuellen Vorbedingungen und Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Antragstellung, können die nachfolgenden Förderungen beantragen:

  • Reisekosten: Sie können eine einmalige finanzielle Unterstützung für eine Reise zu einem Bewerbungsgespräch in einem teilnehmenden EU-Mitgliedsstaat beantragen.
  • Umzugskosten: Sie können nach einer erfolgreichen Vermittlung vor Ihrem Umzug finanzielle Unterstützung beantragen.
  • Anerkennungskosten: Sie können finanzielle Unterstützung für die Anerkennung von beruflichen Qualifikationen beantragen.
  • Sprachkurs im Herkunftsland: Sie können finanzielle Unterstützung für einen vorbereitenden Deutschkurs im Herkunftsland beantragen.
  • Sprachkurs in Deutschland: Sie können in bestimmten Fällen eine Unterstützung für einen berufsbegleitenden Sprachkurs in Deutschland beantragen.
  • Zusätzliche Reisehilfe: Sie können eine zusätzliche Reisehilfe beantragen bei besonderen Herausforderungen, weiter Anreiseweg und sonstige Einschränkungen oder das Erfordernis einer Begleitperson.

TMS - Fördermodule

Beispiel IPS-Förderung

Kontakt und Information

Bitte wenden Sie sich an das Virtuelle Welcome Center

Tel.      +49 228 713-1313

Fax.    +49 228 713-1111

make-it-in-Germany@arbeitsagentur.de

www.make-it-in-Germany.com

Virtuelles Welcome Center

Villemombler Straße 76

53123 Bonn

Über die Webseite Make-it-in-Germany können Sie auch im Chat, per Email oder im Telefongespräch persönlichen Kontakt zu Beraterinnen und Beratern aus dem virtuellen Welcome Center der ZAV aufnehmen und auch Ihre Bewerbung zusenden.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Arbeiten in Deutschland finden Sie hier in einer FAQ-Liste von make-it-in-Germany.

 

* Weitere Hinweise zur Förderung

Es sei darauf hingewiesen, dass die Förderkriterien für die gesamte Dauer der Finanzhilfe erfüllt sein müssen. Das Vereinigte Königreich hat die Europäische Union am 31. Januar 2020 verlassen. Gemäß dem Austrittsabkommen ist das Vereinigte Königreich nun offiziell ein Drittland der EU und nimmt daher nicht mehr an den Entscheidungen der EU teil. Die EU und das Vereinigte Königreich haben sich jedoch gemeinsam auf eine Übergangszeit geeinigt. Dieser zeitlich begrenzte Zeitraum wurde im Rahmen des Austrittsabkommens vereinbart und soll derzeit bis zum 31. Dezember 2020 dauern. Daher können Maßnahmen, die von Staatsangehörigen des Vereinigten Königreichs nach dem 31.01.2020 gestellt werden und die bis zum 31.12.2020 abgeschlossen sind, bewilligt werden. Ebenso können nach dem 31.01.2020 Anträge von Staatsangehörigen der EU-27-Staaten, Norwegens und Islands, die ihren Wohnsitz im Vereinigten Königreich haben, bewilligt werden, wenn die geförderten Maßnahmen bis zum Ende der Übergangsfrist abgeschlossen sind. Die Fördermöglichkeit besteht im Rahmen der genannten Fristen ebenso für die Förderung von Maßnahmen zur Unterstützung der Arbeitsmobilität in Richtung des Vereinigten Königreichs.

 

English Version

Are you looking for a job, an internship or an apprenticeship in Germany? Are you older than 18 years of age and have not yet reached retirement age? Do you have European citizenship and do you reside in one of the 26 EU countries*, Norway or Iceland ?

If so, you can find support and information via the Virtual Welcome Center (VWC) on the following issues (Identifying mobility needs with the VWC / Example dialogue

  • Labour market and working conditions in Germany
  • Searching for jobs, apprenticeships or traineeships and contacts to employers
  • Writing a curriculum vitae
  • Preparing for job interviews

 
You may be eligible to apply for funding related to the following issues. Individual pre-conditions and pre-requisites apply depending on your profile and situation at the time of application:

  • Travel costs: You can apply for financial support for a trip to a job interview in a participating country/EU Member State.
  • Relocation costs: You can apply for financial support before your move to Germany.
  • Recognition costs: You can apply for financial support for the recognition of professional qualifications.
  • Language course in the country of origin: You can apply for financial support for a preparatory German language course in the country of origin.
  • Language course while working in Germany: In certain cases, you can apply for financial support for a language course in Germany while working.
  • Additional travel support: You can apply for additional travel support in case of exceptional circumstances, long-distance travel, the need for an accompanying person or other restrictions

 
Contact and information

Virtual Welcome Center (VWC)

Villemombler Straße 76

53123 Bonn

Tel.      +49 228 713-1313

Fax.    +49 228 713-1111

make-it-in-Germany@arbeitsagentur.de

https://www.make-it-in-germany.com/en/

(*) It should be noted that all eligibility criteria must be met throughout the entire duration of the grant application process and supported measure(s). The United Kingdom left the European Union on 31 January 2020. In accordance with the exit agreement, the United Kingdom is no longer an EU-Member State and therefore no longer participates in EU decisions. However, the EU and the United Kingdom have jointly agreed on a transitional period which is currently scheduled to last until 31 December 2020. Therefore, applications submitted by UK nationals or by nationals of EU-27 countries, Norway and Iceland residing in the United Kingdom can be considered for approval if the supported measures are completed by the end of the transitional period. Similarly, applications can also be considered from eligible candidates planning placements within the United Kingdom subject to the above-mentioned deadlines.