Navigation und Service

Springe direkt zu:

Dienstleistungen

Ziel und Aufgabe des EURES-Netzwerks

Das Ziel von EURES ist es, grenzübergreifende Bewerbungs- und Matchingprozesse auf dem europäischen Arbeitsmarkt für alle Beteiligten zu fairen Konditionen zu gestalten. Das Recht auf Freizügigkeit aller Bürgerinnen und Bürger wird so unterstützt.

Die EURES-Dienstleistungen für Arbeits- und Ausbildungssuchende sind kostenlos. Für arbeitgeberorientierte EURES-Dienstleistungen kann eine Gebühr erhoben werden.

Institutionen, die dem EURES-Netzwerk angehören, bieten folgende Dienstleistungen an:

 

Bewerberorientierte Dienstleistungen

  • Online-Veröffentlichung der Bewerberangebote im EURES-Portal
  • Europaweite Rekrutierungsmessen
  • Online-Rekrutierung
  • Informationen zu Leben und Arbeiten im Europäischem Ausland
  • Unterstützung und Beratung bei der Stellensuche und Bewerbung
  • Individuelle Beratung
  • Finanzielle Fördermöglichkeiten
  • Verweisberatung

Kundinnen und Kunden aus dem europäischen Ausland können sich hier über die EURES-Dienstleistungen weiter informieren.

Kundinnen und Kunden aus Deutschland, die sich für Arbeit und Ausbildung im Ausland interessieren finden wichtige Kontaktdaten hier.

 

Arbeitgeberorientierte Dienstleistungen

  • Online-Veröffentlichung der Stellenangebote im EURES-Portal
  • Organisation von Rekrutierungsveranstaltungen
  • Online-Rekrutierung
  • Informationen zu Rekrutierungen und Bewerberangeboten im Europäischen Ausland
  • Unterstützung bei maßgeschneiderter Rekrutierung und Bewerberauswahl
  • Informationen zu finanziellen Fördermöglichkeiten und unterstützenden Einrichtungen

Eine kurze Erläuterung der wichtigsten EURES-Kontaktstellen finden Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber hier.

 

Weitere Unterstützungsleistungen in Grenzregionen für Grenzgängerinnen und Grenzgänger sowie Unternehmen

  • Beratungs- und Vermittlungsdienstleistungen in deutscher Sprache sowie der Sprache des Nachbarlandes
  • Zentrale Anlaufstelle („One-stop-shop“)

Die Kontaktdaten von EURES-Beratungskräften in Grenzregionen finden Sie hier auf den Webseiten des EURES-Portals.

 

Kontakt

EURES unterstützt Arbeitssuchende und Arbeitgeber mit Informationen und persönlicher Beratung. Auf Make it in Germany, dem Informationsportal der Bundesregierung, können Sie auf verschiedenen Wegen in deutscher oder englischer Sprache mit den Beratungsfachkräften in Kontakt treten:

Telefon (Hotline): +49 30 1815-1111

Chat: Montag bis Freitag, 9 - 15 Uhr mitteleuropäische Zeit

E-Mail: make-it-in-germany@arbeitsagentur.de

Es gilt der Standard, dass E-Mail-Anfragen innerhalb von 48 Stunden beantwortet werden. Überdurchschnittlich hohes Kontaktaufkommen kann zu längeren Bearbeitungszeiten führen.

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise ist die Telefon-Hotline zurzeit geschlossen. Sie erreichen die Beraterinnen und Berater derzeit telefonisch unter der Rufnummer +49 228 713-1313. Ihre Anfragen über das Kontaktformular werden weiterhin beantwortet. Aktuell kommt es zu längeren Bearbeitungszeiten, wir bitten um Verständnis.