Navigation und Service

TMS - Arbeitsaufnahme in Europa

Europaweit

Sie möchten innerhalb Europas umziehen um eine neue Arbeitsstelle anzutreten und Deutschland ist nicht Ihr Zielland?
 

Beratung

Dann lassen Sie sich durch EURES-Beraterinnen und EURES-Berater in Ihrer Nähe beraten z.B. zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen in Ihrem Zielland. Lassen Sie sich bei der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch beraten und zu allen Punkten an die Sie unbedingt denken müssen, bevor Sie eine Arbeitsstelle in einem anderen Land der EU antreten.

Die EURES-Beraterinnen und EURES–Berater oder auch die Kolleginnen und Kollegen im virtuellen Welcome-Center (VWC) informieren Sie

  • zu Arbeitsmarkt und Arbeitsbedingungen in Ihrem europäischen Zielland,
  • zur Suche nach Arbeitsstellen, Ausbildungsstellen oder Praktikumsplätzen, zum Verfassen eines Lebenslaufs,
  • und zur Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche.
     

Förderung

Abhängig von den individuellen Vorbedingungen und Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Antragstellung, können Sie Förderungen beantragen. Arbeitslose und arbeitsuchende Bewerberinnen und Bewerber in Deutschland müssen Zuschüsse für die nachfolgenden Leistungen zunächst bei ihrer zuständigen Agentur für Arbeit beantragen:

  • Reisekosten: Sie können eine einmalige finanzielle Unterstützung für eine Reise zu einem Bewerbungsgespräch in einem teilnehmenden EU-Mitgliedsstaat beantragen.
  • Umzugskosten: Sie können nach einer erfolgreichen Vermittlung finanzielle Unterstützung für Ihren Umzug beantragen.
  • Anerkennungskosten: Sie können finanzielle Unterstützung für die Anerkennung von beruflichen Qualifikationen beantragen.
  • Sprachkurs im Herkunftsland: Sie können finanzielle Unterstützung für einen vorbereitenden Sprachkurs beantragen.
  • Zusätzliche Reisebeihilfe: Sie können eine zusätzliche Reisehilfe beantragen bei besonderen Herausforderungen, weiter Anreiseweg und sonstige Einschränkungen oder das Erfordernis einer Begleitperson.

 

Kontakt

Sie leben im europäischen Ausland und möchten innerhalb Europas umziehen, um eine neue Arbeitstelle anzutreten. Deutschland ist nicht Ihr Zielland.

Hier finden Sie eine Übersicht wie Sie europaweit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EURES-Netzwerks für eine Beratung erreichen. Alternativ können Sie auch das Virtuelle Welcome Center in der ZAV kontaktieren.

Virtuelles Welcome Center
Villemombler Straße
7653123 Bonn

Tel      +49 228 713-1313
Fax    +49 228 713-1111
Mail    make-it-in-Germany@arbeitsagentur.de
https://www.make-it-in-germany.com/de/

 

Sie haben Ihren Wohnsitz in Deutschland und möchten in einem EU-Mitgliedstaat arbeiten?

Bitte wenden Sie sich an die Hotline der ZAV: +49 228 713-1313.

Sie wohnen in Deutschland und möchten in einem anderen Mitgliedsstaat der EU, Norwegen oder Island arbeiten und benötigen Unterstützung? Dann wenden Sie sich bitte an die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit. Diese kann Sie weiter beraten. Sie können auch das Kontaktformular nutzen.
 

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung
Team Outgoing
Villemombler Straße 76
53123 Bonn

Tel    +49 228 50208-2902
Fax   +49 228 713 1111
Mail   zav.outgoing-1@arbeitsagentur.de