Navigation und Service

Glossar

In diesem Glossar haben wir wichtige Begriffe aus der EURES-Welt für Sie zusammengestellt. Englische Übersetzungen finden Sie in den Klammern.

Anlaufstelle (contact points)

EURES-Mitglieder und EURES-Partner gewährleisten über Anlaufstellen den Zugang zum Dienstleistungangebot

Arbeitgeberorientierte Unterstützungsleistungen (support services for employers)

Information, Beratung und Unterstützung von Unternehmen bei der Stellenbesetzung durch Personalgewinnung aus dem europäischen Ausland

Basistraining

Besteht aus zwei Teilen: 1. dem nationalem Vorbereitungstraining und 2. dem europäischem Basistraining. Es richtet sich an angehende EURES-Berater*innen.

Bewerberangebote (job applications and CVs)

Bewerberangebote des gesamten EURES-Netzwerks werden auf dem EURES-Portal veröffentlicht

Bewerberorientierte Unterstützungsleistungen (support services for workers)

Information, Beratung und Unterstützung bei der Suche nach Beschäftigungsmöglichkeiten im europäischen Ausland

BIBB - Bundesinstitut für Berufsbildung

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Das BIBB identifiziert Zukunftsaufgaben der Berufsbildung, fördert Innovationen in der nationalen wie internationalen Berufsbildung und entwickelt neue, praxisorientierte Lösungsvorschläge für die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Durchführungsbeschluss (EU) (implementing decision)

Ein Durchführungsrechtsakt zu dem die EU-Kommission ermächtigt wurde. Beispiel zur EURES-Verordnung: Durchführungsbeschluss zur Zulassung von Einrichtungen als EURES-Mitglieder und -Partner.

Durchführungsrechtsakt (EU) (implementing act)

Verordnungen (EU) können die EU-Kommission ermächtigen für bestimmte Verordnungsinhalte Durchführungsrechtsakte zu erlassen. Die Mitgliedsstaaten kontrollieren diese im Rahmen besonderer Ausschüsse.

EaSI - Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (Program for Employment and Social Innovation)

Ist ein Programm auf EU-Ebene gestützt auf die Verordnung (EU) 1296/2013. Das Unterprogramm EURES finanziert zum einen die Aktivitäten der EU-Kommission, z.B. den Aufbau und die Weiterentwicklung des EURES-Portals und das Aus-und Weiterbildungsprogramm zu EURES. Zum anderen ermöglicht es der EU-Kommission die Förderung von Grenzpartnerschaften und Mobilitätsprogrammen für Beschäftigung von EU-Bürgerinnen und Bürgern.

Ernst & Young (E&Y, EY)

Trainingsdienstleister der EU-Kommission im EURES-Kontext

EU-GS - Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer

Klärt EU-Bürgerinnen und EU–Bürger, die in Deutschland leben und arbeiten, über ihre Rechte auf und stärkt sie bei deren Wahrnehmung

EURES-Akademie (EURES Academy)

Gesamtangebot der EURES-Weiterbildungen

EURES-Akteure

Mitarbeitende von EURES-Partnern und EURES-Mitgliedern, die einen starken Arbeitsbezug zu EURES haben

EURES-Beraterin, EURES-Berater (EURES advisor)

Expertinnen und Experten, für grenzüberschreitende Mobilität (siehe auch Basistraining). Mit ihrem Arbeitsschwerpunkt Information, Beratung und Vermittlung unterstützen sie Arbeit- und Ausbildungssuchende sowie Unternehmen und damit direkt die europäische Arbeitsmarktmobilität.

EURES-Dienstleistungen (EURES services)

Die bewerber- und arbeitgeberorientierten EURES-Dienstleistungen umfassen alle Phasen: vor, während und nach der Integration in Arbeit bzw. Ausbildung und Praktikum.

EURES-Dienstleistungskatalog (EURES Catalogue of Services)

Beschreibt welche EURES-Dienstleistungen in Deutschland angeboten werden

EURES-Einrichtung (EURES actor)

ECO, NCO, EURES-Mitglieder, EURES-Partner

EURES-Koordinatorin, EURES-Koordinator (EURES coordinator)

EURES-Koordinator*innen bei EURES-Mitgliedern und -Partnern sind Ansprechpartner*innen für das EURES-NCO zu grundsätzlichen Themen im EURES-Kontext. Sie koordinieren alle EURES-Aktivitäten in ihrer Einrichtung.

EURES-Linemanagerinnen, EURES-Linemanager (hierarchical superior)

Führungskraft eines EURES-Akteurs

EURES-Mitglied (EURES Member)

Erbringt alle EURES-Dienstleistungen

EURES-Netzwerk (EURES network)

Setzt sich aus dem europäischen Koordinierungsbüro (ECO), Nationalen Koordinierungsbüros (NCO), benannten öffentlichen Arbeitsverwaltungen sowie zugelassenen EURES-Mitgliedern und -Partnern zusammen

EURES-Partner (EURES Partner)

Erbringt mindestens eine der EURES-Dienstleistungen

EURES-Training (EURES Training)

Trainingsangebote der Kommission im EURES-Kontext

EURES-Trainingskatalog (Training catalogue)

Verzeichnis der EURES-Schulungen, das zweimal jährlich veröffentlicht wird

EURES-Trainingskoordinatorin, EURES-Trainigskoordinator (EURES training coordinator)

Person, die EURES-Trainingsangebote im Auftrag der EU-Kommission im nationalen EURES-Netzwerk koordiniert

Europäisches Basistraining (Consolidation Phase)

Training mit vertiefenden EURES-Inhalten mit dem Ziel EURES-Berater/in

Gemeinsame Mindestkriterien (minimum common criteria)

Trainingsdienstleister der EUIm Anhang I der Verordnung festgelegte Mindestkriterien für die Zulassung von EURES-Mitgliedern und EURES-Partnern

Grenzgängerinnen und Grenzgänger (commuter, frontier workers)

Auch Grenzpendler, leben in einem Land und arbeiten im Nachbarland

Grenzpartnerschaft (EURES) (cross-border partnership)

Ein Zusammenschluss von EURES-Mitgliedern und -Partnern und gegebenenfalls weiteren Einrichtungen außerhalb des EURES-Netzes, aus mindestens zwei benachbarten Mitgliedstaaten in einer Grenzregion

grenzregional (cross-border)

Betrifft die Zusammenarbeit und Mobiltität in den Grenzregionen, auch grenzüberschreitend

IAB

Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung - Die Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit

Kennzahlensystem (performance measurement system - Abk. PMS)

Kennzahlensystem, das die Gesamtleistung des EURES-Netzwerks transparent macht. Es besteht aus Kern- und Netzwerkindikatoren.

Kernindikatoren

Beziehen sich auf EURES-Aktivitäten in den einzelnen Mitgliedstaaten zur Unterstützung von Beschäftigungssuchenden und Unternehmen, z.B. Integrationen, betreute Stellen sowie die Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden

Kontextbezogene Indikatoren (contextual indicators)

Kennzahlen, die sich auf den Arbeitsmarkt, die Beschäftigungspolitik sowie auf die Organisationsstrukturen von EURES beziehen

Monatsbericht (Monthly Report)

Selbstevaluation der EURES-Berater/innen zu ihren Aktivitäten des letzten Monats

Nachbetreuung (post-recruitment assistance)

Unterstützung nach der Rekrutierung für Arbeiternehmer und Arbeitgeber

Nationale Koordinatorin, Nationaler Koordinator (national coordinator)

Auch Head of NCO - Leitung des nationalen NCOs

Nationaler EURES-Aktivitätenplan (national EURES activity plan)

Zusammenführung der EURES-Aktivitätenplanung der EURES-Mitglieder und -Partner

Nationales Vorbereitungstraining (Pre-Training)

Verpflichtendes Vorbereitungstraining vor dem Europäischen Basistraining. Es richtet sich an angehende EURES-Berater*innen.

Netzindikatoren (network indicators)

Beziehen sich auf die Arbeit bzw. die Funktionsfähigkeit des EURES-Netzwerks insgesamt, z.B. Anzahl der Teilnehmer an EURES-Trainings, Anzahl der Rekrutierungsveranstaltungen, Leistungen im Bereich der sozialen Medien

Outgoing

Umfasst das Anliegen von Bewerberinnen und Bewerbern aus Deutschland in einem anderen Land zu arbeiten

Praktisches Training (Hands-on training)

Praktische (Online-)Schulung, die besonders im Bereich Kommunikation angeboten wird

Programmplanungszyklus (programming cycle)

Zusammenspiel von EURES-Aktivitätenplan und Aktivitätenbericht

Registrierung im EURES-Portal (e-registration)

Elektronisches Registrierungsverfahren für EURES-Trainings im Extranet des EURES-Portals - auch EMRS genannt

Rückkehr ins Heimatland (return to home country)

Information und Beratung durch EURES-Netzwerk zu individuellen Rückkehrmöglichkeiten

Self-Assesment-Tool (self-assessment tool)

Selbsterkundungstool, dass im Europäischen Basistraining eingesetzt wird

Spezialisierung (competence pathway)

Spezialisierungsangbote in der EURES-Akademie für EURES-Beraterinnen und -Berater

Stellenangebote (job vacancies)

Stellenangebote des gesamten EURES-Netzwerks werden auf dem EURES-Portal veröffentlicht

Targeted Mobility Scheme - TMS

EURES- Mobilitätsförderprogramm

Trainingsaufruf (call for applicants)

Veröffentlichung eines oder mehrerer Trainingsangebote mit der Aufforderung sich zu bewerben

Unterstützungsleistungen (support services)

Sind Teil der EURES-Dienstleistungen, wie Information, Beratung, Vermittlung, Nachbetreuung

Verordnung (EU) (regulation (EU))

Rechtsakt der Europäischen Union. Eine Verordnung ist von allgemeiner Geltung und als solche in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat, folglich wie nationales Recht.

Verweisberatung (refer workers and employers to other expert bodies for further information and advice)

zuständige Stellen für weitergehende Informationen und Beratung benennen

Virtuelles Modul (virtual modul)

Teil einer Online-Schulung

Virtuelles Training (Virtual Training)

Online stattfindende Schulung

Webinar (webinar)

Online stattfindendes Seminar

Weiterbildung im Präsenzformat (classroom training, open classroom training)

Weiterbildung im Präsenzformat für EURES-Akteure

Widerruf der Zulassung (revocation of admission)

Erfolgt, wenn das EURES-Mitglied oder der EURES-Partner die Kriterien oder Anforderungen der Verordnung nicht mehr erfüllt.

YFEJ - Your first EURES job

EU-finanziertes Mobilitätsprogramm, das die länderüberschreitende Vermittlungsarbeit in EURES mit flankierenden Förderleistungen (Mobilitätshilfen) unterstützt.

ZSBA - Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung (Service Center for Professional Recognition)

Die ZSBA unterstützt Menschen im Ausland, die in Deutschland arbeiten und ihre in der Heimat erworbenen Abschlüsse anerkennen lassen wollen. Sie ist bei der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit in Bonn angesiedelt.

Zulassungsverfahren (admission system)

Erweiterung des EURES-Netzwerkes durch Zulassung von EURES-Mitgliedern und EURES-Partnern