Navigation und Service

Springe direkt zu:

Interessantes

für EURES-Akteure

Ich bin im EURES-Netzwerk

Wir möchten Sie in Ihrer täglichen Arbeit so gut wie möglich unterstützen. Daher finden Sie hier Verweise zu aktuell wichtigen Themen.

Weitere Texte, Regularien und Hilfsmittel finden Sie unter dem Menüpunkt Über EURES.

Das EURES-Netzwerk zeichnet sich aus durch hoch engagierte Kolleginnen und Kollegen, die unseren Kundinnen und Kunden die faire berufliche Mobilität ermöglichen. Unser Ziel ist es, im europäischen Raum einen guten Austausch von EURES-Beraterinnen und -Beratern zu fördern und mit anderen EURES-Ländern zu kooperieren. Die sich laufend ändernde Situation des europäischen Arbeitsmarktes verlangt von uns dabei ein flexibles und rücksichtsvolles Agieren.

Das EURES-NCO unterstützt Sie in folgenden Bereichen:

  • Informationen zu Kooperationen mit anderen EURES-Ländern
  • Informationen zu EURES-Entwicklungen
  • Koordination des Trainingsangebots für EURES-Akteure
  • Koordination der Umsetzung der EURES-Verordnung

Das EURES-NCO agiert nicht operativ. Die EURES-Dienstleistungen werden durch Ihre Institution als EURES-Mitglied oder EURES-Partner erbracht. Hier danken wir Ihnen sehr für Ihre Arbeit.

Ihr EURES-NCO Deutschland

Aktuelle Informationen

Beratungsunterstützung durch die Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer

  • Website in 10 Sprachen: Die Webseite der Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer mit Ihrer großen Infothek bietet für Sie ausführliche Informationen rund um die Themen Arbeiten & Leben in Deutschland sowie Produkten, die digital abrufbar sind. Neben der Information für Sie selbst, kann ein Verweis auf die Seite für die Zuwanderinnen und Zuwanderer selbst hilfreich sein, da diese in 10 Sprachen und vor allem nützliche und verständliche Informationen bietet. mit einem breiten Informationsangebot zu allen wichtigsten Aspekten, zur Forschung sowie zu.
  • Newsletter: Der Newsletter der Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer richtet sich vor allem an Beraterinnen und Berater. Er erscheint quartalsweise und informiert Sie kompakt zu aktuellen Themen, darunter neue rechtliche Regelungen im Bereich der Sozialversicherung, neue Projekte und Produkte, Entwicklungen am EU-Arbeitsmarkt, zum Social-Media-Projekt der Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer, Anerkennung von Berufsqualifikationen und vieles mehr. Schauen Sie sich die Newsletter auf der Website an oder lassen Sie sich für den Verteiler registrieren. 
  • Beratungsstellendatenbank: Die mehrsprachige Beratungsstellensuche mit rund 1.700 Beratungsstellen soll Menschen helfen ein passende Beratungsstelle zu finden. Darüber hinaus soll sie auch zur Vernetzung der bestehenden Beratungsstellen beitragen. Einige EURES-Beratungsstellen sind schon in der Datenbank registriert. Ihre Beratungsstelle können Sie gerne anmelden.
  • Konkrete Fragen: Die persönliche Kontaktaufnahme in konkreten Fällen sowie bei Fragen zur EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit per Email info@eu-gleichbehandlungsstelle.de. oder über das Beratungsformular.

Das neue EURES-Extranet ist online

Erklärvideo